Aktuelles

Neuigkeiten für Schüler, Eltern und Lehrer

Zwei neue Präventionsveranstaltungen am KFG

Alkohol-Parcours für die Jahrgangsstufe 7

Im vergangenen Schuljahr fand am 26. und 27.06.2017 erstmals eine Alkohol-Präventionsveranstaltung für die Jahrgangsstufe 7 in Zusammenarbeit mit dem  Zentrum für Jugendberatung und Suchthilfe für den Hochtaunuskreis (ZJS-HTK) am Kaiserin-Friedrich-Gymnasium statt – eine weitere etablierte Veranstaltung gibt es bereits in der Jahrgangsstufe 8. Bei dem sogenannten „KlarSicht-Parcours“ von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung handelt es sich um ein interaktives Präventionsprojekt, bei dem sich die Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen mit dem Thema Alkohol auseinandersetzten. Mit zwei Übungsleitern konnten die insgesamt sechs  Klassen der Jahrgangsstufe 7 erreicht werden. Methodisch wurde vor allem auf das Element der Interaktivität gesetzt, was nicht nur einen höheren Lerneffekt verspricht, sondern die Schülerinnen und Schüler auch sehr ansprach, was sich in der Evaluation dieser Veranstaltung zeigte.

Elternabend zum Thema Alkohol- und Cannabiskonsum bei Jugendlichen

Am 27.6. fand passend zur Alkohol-Prävention für die Jahrgangsstufe 7 auch ein Elternabend zum Thema Alkohol- und Cannabiskonsum bei Jugendlichen für interessierte Eltern der Jahrgangsstufen 7-9 im Hofcafé des Kaiserin-Friedrich-Gymnasiums statt. Frau Moll (Jugendkoordinatorin bei der Polizei), Herr Ott (Zentrum für Jugendberatung und Suchthilfe für den Hochtaunuskreis) und Herr Clausen (Diplompsychologe, Koordination medizinischer Rehabilitation) informierten die Anwesenden umfassend über das Thema. Neben allgemeinen Informationen erhielten die Eltern auch Einblick in rechtliche und psychologische Aspekte. Die Präsentationen von Herrn Ott und Herrn Clausen können bei Interesse per Mail zugesandt werden. Hierfür wenden Sie sich bitte an Frau Rottluff (a.rottluff@kaiserin-friedrich.de), Lehrerin am Kaiserin-Friedrich-Gymnasium.

 

Anna Rottluff