Aktuelles

Neuigkeiten für Schüler, Eltern und Lehrer

„Was Luther heute reformieren würde!“

Fabian Vogt ist Pfarrer, Schauspieler, Sänger und Kabarettist. Dieses Jahr war er im Auftrag der Evangelischen Kirche unterwegs, um das Reformationsjubiläum an verschiedenen Orten Hessens zu begehen und Impulse zu geben, wie sich die Kirche im Sinne Luthers weiter entwickeln kann. Im Rahmen dieser Tätigkeit kam er nun auch zu uns ans KFG, um für unsere zukünftigen Abiturienten einen Vortrag mit anschließendem Gespräch zu halten. Der Titel des Vortrags lautete: „Was Luther heute reformieren würde.“  Darin plädierte er zum einen dafür, die kirchliche Verkündigung nicht von der biblischen Botschaft, sondern von den Lebensfragen der Menschen ausgehen zu lassen, auf die dann mit Hilfe der Bibel Antworten gesucht werden könnten. Außerdem müsse die Kirche den Mut haben, mit ungewohnten Formen an ungewohnten Orten zu experimentieren, wenn sie Gottesdienst feiere, da die überkommene Tradition nur noch für eine kleine Minderheit verständlich sei. Obwohl Vogts Vortrag fast eine Stunde dauerte, war die Aufmerksamkeit der Schülerinnen und Schüler groß, da er es verstand, die Lage der Kirche mit viel Witz, sehr anschaulich und in freier Rede darzustellen. Zahlreiche Alltagsbeispiele veranschaulichten seine Anliegen auf höchst unterhaltsame Art und Weise, verbunden mit inhaltlicher Tiefe. Im anschließenden Gespräch stellten die Abiturienten ihre Fragen an den Referenten, die sich zum Teil auf den Vortrag, zum Teil aber auch auf ihre eigenen Erfahrungen mit Kirche bezogen. Wir freuen uns über die gelungene Veranstaltung, die vielleicht ein Auftakt für weitere, ähnliche Angebote aus dem Bereich Glauben und Kirche werden könnte. (Christian Schlaud)