Aktuelles

Neuigkeiten für Schüler, Eltern und Lehrer

Vive l’amitié franco-allemande – 55 Jahre Elysée-Vertrag

Der Deutsch-Französische-Tag wurden dieses Jahr im Rahmen einer musikalischlyrischen Matinée in unserer Aula begangen, für welche die Fachschaft Französisch mit Alexandre Prévert einen ausgezeichneten, französischen Pianisten ans KFG laden konnte.

Prévert nahm sein Publikum mit dem Programm „Prévert, Piano et Poésie – Quel(le) romantique êtes-vous?“ auf eine Reise zu den großen Komponisten und Dichtern der Romantik – eine Zeit der besonderen Nähe zwischen Frankreich und Deutschland. Dass so eine Nähe empfindlich ist und gepflegt werden muss, zeigt die Zeit vor und nach der Romantik, in der die Völker schrecklich verfeindet waren. Die Bewahrung der Freundschaft zwischen beiden Völkern ist das Anliegen des Deutsch-Französischen Tags am 22. Januar. Alexandre Prévert begeisterte aufgrund seiner Auswahl der Stücke (z.B. von Beethoven, Schumann, Chopin, Debussy, Bizet, Liszt) und Texte (u.a. Verlaine, Rückert, J. Prévert, Proust, Goethe), dem musikalischen Spiel und dem überzeugenden szenischen Vortrag auf französisch und deutsch.


Die Besucher in der gut gefüllten Aula verabschiedeten den jungen Künstler mit anhaltendem Applaus. Mögen sich auch in Zukunft weiterhin Franzosen und Deutsche über Städtepartnerschaften, das Deutsch-Französische-Jugendwerk, Austauschprogramme kennen und schätzen lernen.

Vertreter der Fachschaft Französisch mit Alexandre und Aline Prévert

Stefanie Brüning