Elternarbeit

Liebe Eltern,

als Vorsitzender des Schulelternbeirats begrüße ich Sie sehr herzlich und stelle mich kurz vor: Jochen Barop aus Bad Homburg, verheiratet und hat 3 Kinder, davon 2 auf dem KFG. In meiner Abwesenheit vertritt mich Herr Harald Engbrocks, ebenfalls aus Bad Homburg.

Eine der großen Stärken des KFG ist die intensive Zusammenarbeit zwischen Lehrern, Eltern und Schülern. Es ist ein besonderes Anliegen, die Kommunikation und Transparenz zwischen allen Gremien und Beteiligten (Schüler, Lehrer, Schulleitung und Eltern) und natürlich auch dem Förderverein zu fördern. Dazu treffen wir uns regelmäßig mit unserer Schulleiterin, Frau Zinke. Bei möglichst vielen Anlässen möchten wir sehr gern und Ihre Meinungen erfahren und Ihre Fragen aufnehmen, sofern wir die nicht direkt beantworten können.

Viele Eltern engagieren sich ehrenamtlich für unsere Schule, und viele sind bereit, sich an unterschiedlichsten Orten und Funktionen einzubringen. Die Schulgemeinschaft ist auf dieses Engagement angewiesen. Wir möchten dies weiter fördern und einen offenen Dialog über alle unsere Schule betreffenden Themen ermöglichen.

Wie überall gibt es auch in unserer Schule Manches, was man noch verbessern kann. Wir möchten gerne konstruktive Kritik der Elternschaft aufnehmen, das Gute stärken und erhalten und Schwächen ausarbeiten. Wir sind dafür aber natürlich auf Ihre Unterstützung angewiesen. Die Gremien allein können hier wenig bewegen. Die Schule erhält in der derzeitigen Schulpolitik mehr Freiheiten und mehr Verantwortung, Dinge selbständig zu gestalten. Es gibt also für die Schulleitung vieles zu entscheiden und auch die Eltern sind stets gefordert und auch eingeladen, ihre Meinungen und Wünsche einzubringen, etwa im Rahmen der Arbeitsgruppe Schulentwicklung.

Die Elternvertreter der Klassen und Jahrgangsstufen sind ein wichtiger Bestandteil des Schullebens. Informationen an die Elternvertreter und der Austausch unter den Elternvertretern sind wichtig und helfen allen. Nutzen Sie bitte die Möglichkeit zur Kommunikation mit den Klassen- und Jahrgangselternbeiräten, um anstehende Fragen zu besprechen. Diese können Themen sammeln und gegebenenfalls auch auf Jahrgangsebene oder mit dem SEB besprechen. Und natürlich freuen wir uns auch, wenn Sie uns direkt ansprechen.

Ein Letztes: Bitte nutzen Sie die Elternmail des KFG, zu der Sie sich über die Website der Schule (http://www.kaiserin-friedrich.de/eltern/elternmail/) anmelden können. Sie erhalten auf diesem Weg direkt die wichtigsten Informationen der Schulleitung und die KFG-Nachrichten. Den SEB Vorsitz erreichen Sie direkt per E-Mail unter der Adresse: SEB@Kaiserin-Friedrich.de

Mit den besten Grüßen

 

Ihr Schulelternbeirat“

 

Bitte informieren Sie mich in aller Kürze, wann Sie die Änderung durchführen können und lassen Sie mich wissen, falls Sie Änderungsbedarf wie zu alte Informationen sehen oder von anderer Seite Änderungsanforderungen erhalten sollten.

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Jochen Barop

Kaiserin-Friedrich-Gymnasium

Schulelternbeirat

-Vorsitzender –

Auf der Steinkaut 1-15

61352 Bad Homburg v.d.H.

Tel.: 06172 – 68 48 30

Fax.: 06172 – 68 48 3 -17