Biologie

Biologie heißt: Die Geheimnisse des Lebens kennen und verstehen lernen.
Durch praktisches Arbeiten – unter anderem mit dem Mikroskop – und multimediales Lernen versuchen wir, genau dies zu erkunden und SchülerInnen vor Augen zu führen. Dabei spielen nicht nur Pflanzen und Tiere eine wichtige Rolle, sondern auch aktuelle Forschungen der Gentechnik, die alltags- und gesellschaftsrelevante Fragestellungen aufwirft.
In diesem Zusammenhang kommt dem gesundheitlichen Aspekt eine besondere Bedeutung zu, was sich in diversen Zertifizierungen unserer Schule widerspiegelt.
Die Steigerung und Sicherung der Qualität des Unterrichts sowie die Förderung der Zusammenarbeit der KollegenInnen war der Schwerpunkt einer SINUS-Fortbildung, an der die Fachschaft Biologie im Schuljahr 2008/2009 teilnahm.
Neben einer intensiven Kooperation innerhalb der Schule soll den SchülerInnen auch die Chance gegeben werden, außerschulische Lernorte (z.B. Senkenbergmuseum) aufzusuchen, um vielfältigere Erfahrungen zu sammeln. (MINT)

Biologieunterricht findet in den Jahrgängen 5, 6 (epochal),7, 9 sowie in der Oberstufe statt und kann in den Jahrgangsstufen 8 und 9 auch als Wahlunterricht und später als Leistungskurs gewählt werden.