Schülervertretung

Lieber Besucher,

herzlich Willkommen auf der Seite der SchülerVertretung (SV) des Kaiserin-Friedrich-Gymnasiums. Im Folgenden versuchen wir, Ihnen einen Überblick über die SV zu schaffen.

In der Schülervertretung (kurz SV) wirken Schüler an der Gestaltung ihrer Schule und des Schulwesens mit. Dabei vertreten sie vorrangig die Interessen ihrer Mitschüler.

Jeder Schüler des KFG kann ein Mitglied der SV werden, indem er an den SV-Sitzungen, die jeden Freitag in der Mittagspause stattfinden, teilnimmt. Schülervertreter haben besondere Rechte, beispielsweise müssen Schüler, die der Schülervertretung angehören vom Unterricht befreit werden, wenn sie einer Tätigkeit für die SV nachgehen, und dürfen aufgrund ihrer Tätigkeit nicht benachteiligt werden.

Die Schülervertretung vertritt die Belange der Schüler gegenüber den anderen Schulinstitutionen (wie dem Schulleiter) und ist in der Schul- oder Gesamtkonferenz vertreten.

Der direkte Ansprechpartner für Schüler, Eltern, Lehrer und Schulleitung im Bezug auf die Schülervertretung ist der Schulsprecher. Der Schulsprecher wird am Anfang von jedem Schuljahr für ein Jahr lang von der Schülerschaft gewählt. Jeder Schüler ist hierbei wahlberechtigt.

Die aktuellen Schulsprecher sind:

Philip Schäfer, Schulsprecher

Elena Teetzmann, Stellv. Schulsprecherin

Kevin Jauch, Stellv. Schulsprecher