Aktuelles

Neuigkeiten für Schüler, Eltern und Lehrer

Mathematik-Wettbewerb des Landes Hessen

Am 23. Juni fand die Ehrung der Siegerinnen und Sieger im 49. Hessischen Mathematik-Wettbewerb beim Verband der Metall- und Elektro-Unternehmen Hessen in Frankfurt statt. Vom KFG wurde die Schülerin Martha Friederich (8e) dritte der sechs LandessiegerInnen!

Wenige Wochen zuvor hatte sie noch das hessische Team bei der Bundesolympiade unterstützt, nachdem sie in diesem Jahr neben dem Schulsieg in der JS 8 Landessiegerin bei der Mathematik-Olympiade geworden war.

Bei dem Wettbewerb handelt es sich um den Mathematik-Wettbewerb der Klassen 8 (www. mathematik-wettbewerb.de), der jedes Jahr in drei Runden durchgeführt wird. Am KFG ist die 1. Runde (Termin: erster Donnerstag im Dezember) für alle Schülerinnen und Schüler verpflichtend, d.h. die Wettbewerbsarbeit wird als verbindliche Klassenarbeit gewertet. Es gibt drei sogenannte Aufgabengruppen (A, B, C), Gruppe A ist diejenige für Gymnasiasten.

Jede Schule ermittelt – in Abhängigkeit der Schülerzahl des Jahrgangs – ihre SchulsiegerInnen, die sich damit für die 2. Runde (Anfang März) qualifizieren. Die besten TeilnehmerInnen der 2. Runde (Kreissieger – bei uns Hochtaunuskreis)  durften an der 3. Runde am 16. Mai in Wiesbaden teilnehmen. Anschließend wurden sie im Rahmen einer kleinen Siegerehrung dann noch für ihren Kreissieg geehrt. Neben Martha nahm auch noch Marie Bertsch (8a) als zweite Kreissiegerin vom KFG an der 3. Runde teil. Somit war das KFG in diesem Jahr sogar mit zwei Kreissiegerinnen vertreten, ein hervorragende Leistung!

Wenige Tage später wurden dann die Ergebnisse der 3. Runde, also die Namen der LandessiegerInnen, veröffentlicht. Es sind insgesamt sechs Schülerinnen und Schüler aus Hessen, darunter Martha, die schließlich am vergangenen Freitag in Frankfurt für ihren Landessieg ausgezeichnet wurden.

Frau Bartos und Herr Rabel begleiteten Martha zu dieser Veranstaltung, denn neben Marthas Ehrung wurde unsere Schule mit einer Urkunde für die besonders erfolgreiche Teilnahme der Schülerinnen und Schüler an den Endrunden der letzten fünf Mathematik-Wettbewerbe in der Aufgabengruppe A neben zwei weiteren Schulen aus Hessen ausgezeichnet.