Aktuelles

Neuigkeiten für Schüler, Eltern und Lehrer

„In Vielfalt geeint – Europa zwischen Tradition und Moderne“

Unter diesem Motto stand diesmal der Europäische Wettbewerb 2017, der seit dem Jahr 1953 alljährlich unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten ausgeschrieben wird. Als starkes Signal für die Relevanz und Attraktivität des ältesten Schülerwettbewerbs Deutschlands werten dessen Organisatoren, die Europäische Bewegung Deutschland e.V., die stattliche Teilnahme von bundesweit über 85.000 Schülerinnen und Schülern, die dieses Jahr ihre kreativen Beiträge zum Thema „Europa“ eingereicht haben.

Angeregt vom Wettbewerbsthema haben sich 100 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q1 des Kaiserin-Friedrich-Gymnasiums im Rahmen von vier Kunst-Grundkursen mit der Frage auseinandergesetzt, wie wir Europäer mit unserem eigenen kulturellen Erbe umgehen. Unter der Anleitung ihrer Lehrerinnen, Frau Best und Frau Dr. Kroschewski, wurde von diesen Schülerinnen und Schülern in künstlerischer Einzelarbeit die anspruchsvolle Aufgabe gemeistert, zu dieser Problematik ein kulturkritisches Plakat zu gestalten.

Sieben besonders gelungene Exemplare wurden nun von der Wettbewerbsjury mit Preisen geehrt. Am Dienstag, dem 20. Juni 2017, fand in der Aula des KFG eine Siegerehrung und Preisverleihung statt, zu der auch Preisträger der Humboldtschule und der St. Angela-Schule in Königstein eingeladen waren. Die Preisträger unserer Schule sind:

Jasper Fox, Hanna Arnold, Iris Babel, Kilian Merz, Rosalie Filbert, Alexandra Lamm und Laura Bell.

Wir freuen uns und sagen: Herzlichen Glückwunsch!

Nevenka Kroschewski