Aktuelles

Neuigkeiten für Schüler, Eltern und Lehrer

Erfolgreiche Schüler beim „Chemie-Mach mit!“ Wettbewerb

Wieder einmal tolle Erfolge beim hessenweiten „Chemie-mach mit!“ Wettbewerb. In den beiden Runden des Wettbewerbs, die im September 2017 und im Februar 2018 herausgekommen sind, haben insgesamt über 120 Mittelstufenschüler des KFGs teilgenommen und wurden mit einer Urkunde und einem kleinen Periodensystem oder einer Taschenlupe belohnt.

Für die vielen sehr erfolgreichen Teilnehmer wird das KFG auch dieses Jahr wieder als Schulsieger geehrt.

In der Runde 33 ging es noch um „Fleißige Pilze“, bei der passend zur Zwiebelkuchen- und Federweißenzeit, die Vorgänge beim Hefeteig aber auch der alkoholischen Gärung untersucht wurden. Zudem sollte eine Möglichkeit gefunden werden, durch den Prozess der Gärung eine quantitative Zuckeranalyse in Getränken mit einfachen Mitteln zu erarbeiten.

So manche heimische Küche verwandelte sich dabei in einen Gärofen.

Hessenweit belegte Marie Pauly (damals 8bc) den 1. Platz in der Kategorie 2. Lernjahr.

Cornelius Ippach und Eric Büchsel (damals jeweils 9n) belegten als Team den 1. Platz in der Kategorie 3. Lernjahr.

Im Februar startete die Runde 34, die zum Thema hatte: „Wer macht die schönsten Blasen?“ Die Schüler mussten ein Seifenblasen Rezept erproben und damit möglichst große Seifenblasen produzieren. Mit selbst hergestellter Lösung und „Puste-Ringe“ ging es dann ab in den Garten oder auf den Schulhof, um die Lösungen zu testen. Teilweise konnte man bei Passanten Erstaunen feststellen, als sie „Horden“ von Mittelstufenschüler auf den Schulhof dabei beobachten konnten, wie sie mit Begeisterung hinter den Blasen herliefen. Manch ein vorbeikommender Schüler machte dann ganz spontan mit.

In den Kategorien:

  1. Lernjahr belegten: Marc Schumacher und Fabian Ober (damals 7n) als Team einen sehr schönen 3. Platz.
  2. Lernjahr belegten: Marie Pauly (damals 8bc) und als Team Lea Dewor und Patrick Dirkes ( beide damals 8n) ebenfalls den 3. Platz
  3. Lernjahr belegten: Timo Seifert (damals 9n) und die Teams Danylo Rokytskyy/ Erik Trumkwalter und Eric Büchsel/ Luca DaLisi (alle ehemals 9n) jeweils ganz hervorragende 1. Plätze.

Jeweils den 3. Platz in der gleichen Kategorie belegten die Teams Camilla Morgan-Hassan/ Amelie Roese und Julius Hahnewald/Jan Philipp Hansen.

Alle Sieger werden am 12. Dezember an der Goethe-Universität Frankfurt im Rahmen einer feierlichen Ehrung ihre Preise entgegennehmen.