Aktuelles

Neuigkeiten für Schüler, Eltern und Lehrer

Francfort en français!

Im Rahmen des Deutsch-Französischen Tages am 22.1.2019, nahm der Französisch-Leistungskurs der E-Phase unter Leitung von Frau Brüning an einer Schnitzeljagd unter dem Motto teil:  „Wie französisch ist die Frankfurter Altstadt?“ – ausgerichtet vom Institut Français. Wir fanden es auch bei eisigen Temperaturen interessant, wo Emmanuel Macron schon „Grüne Soße“ gegessen oder wie bereits Victor Hugo das „Rote Haus“ beschrieben hat. Angeblich hat dieser sogar ein kleines Ferkel davor bewahrt zum Frankfurter Würstchen zu werden. Nach unserem Rundgang durch die neue Frankfurter Altstadt wärmten wir uns in einem netten französischen Café auf und beantworteten – bei pain au chocolat und Café au lait – Quiz-Fragen…en français, bien-sûr. Dieser Ausflug war für uns nicht nur eine Schnitzeljagd, sondern führte auch zu einem besseren Zusammensein unseres Leistungskurses. Mit dem deutsch-französische Tag soll des Elysée-Vertrags gedacht werden, der 1963 von Charles de Gaulles und Konrad Adenauer unterzeichnet wurde. Der Elysée-Vertrag erinnert daran, die deutsch-französische Freundschaft  zu bestärken, ewigen Frieden zu bewahren, gemeinsame Institutionen zu gründen und den kulturellen, wirtschaftlichen sowie sprachlichen Austausch zu fördern.

Text: Paula Dippel/ Helena Simon   Foto: S. Brüning