Aktuelles

Neuigkeiten für Schüler, Eltern und Lehrer

Erster Vorlesewettbewerb auf Französisch am KFG

Vorentscheid für den Hessischen Lesewettbewerb in Frankfurt

Zum ersten mal am KFG: Der französische Vorlese-Wettbewerb! Im Französischunterricht wird das natürlich heiß diskutiert.

Als meine Französischlehrerin zum ersten Mal von diesem Wettbewerb, erzählte, war ich sehr daran interessiert. Um teilzunehmen, haben wir einen klasseninternen Wettbewerb gestartet: Wir lasen erst einen vorbereiteten, anschließend einen unbekannten Text vor und ermittelten besten Schüler bzw. die beste Schülerin der Klasse.

Gemeinsam mit den Siegern aus den anderen achten Klassen Jora Herf und Matteo Allegro (8b1), Lara Schneider und Lennard Voigt (8b2), sowie Martin Wiesen-Millan und Charlotte Feng (8b3) und Cleo Hechler (8e) gehörte ich zu den glücklichen Gewinnern, die zur nächsten Runde antreten durften. Diese fand am 25.3. in unserer Schulbibliothek vor Mitschülern und Lehrern statt. Zu unserer Unterstützung durften wir Klassenkameraden mitbringen.

Die individuelle Textauswahl erfolgte mit Unterstützung der Französischlehrer, so dass wir zu Hause üben konnten.

Am Wettbewerbstag selbst hatten wir für die Vorbereitung des unbekannten Texts  „A table, Président!“ von Yann Mens 10 Minuten Zeit.

Das Vorlesen auf französisch ist gar nicht so einfach wie man denkt, immerhin gibt es in den Texten viele Fremdwörter, wo Sprachgefühl  unter Beweis gestellt werden muss und die perfekten Betonungen gesucht wird.

v.l.n.r.: Jerome Göbel, Lennard Voigt, Cleo Hechler

Ich war zugegebenermaßen ziemlich aufgeregt, sicherlich ging es den anderen ähnlich. Immerhin konnte ich mit meiner Leistung den zweiten Platz vor Cleo Hechler belegen. Der erste Platz ging an Lennard Voigt.

Über das Diplom und den gewonnen Buchgutschein haben wir uns richtig gefreut. Auch alle anderen Teilnehmer erhielten Sachpreise.

Der Wettbewerb sehr viel Spaß gemacht!

Dem Gewinner und Schulsieger Lennard Voigt wünschen wir viel Erfolg für die Finalrunde am 8. Mai in Frankfurt: „On croise les doigts!“

 

Text: Jerome Göbel (8n)                                      Fotos: Stefanie Brüning