Aktuelles

Neuigkeiten für Schüler, Eltern und Lehrer

Prof. Dr. Dieter F. Braus (Wiesbaden) erläutert am 14. Mai, 20 Uhr im Hofcafé, warum das pubertierende Gehirn sich im “Ausnahmezustand” befindet

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen zum schulöffentlichen Vortrag von

Prof. Dr. Dieter F. Braus (Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken,
Wiesbaden) zum Thema:

„EinBlick in das jugendliche Gehirn im Ausnahmezustand”
Risiko-Verletzlichkeit-Potential…in einer sich ändernden Gesellschaft

am 14.05.2019, 20.00 Uhr im Hofcafé.

Pubertierende sind die Ressourcen einer menschlichen Gesellschaft, sie stecken voll neuer
Ideen, Mut, Risikobereitschaft und Kreativität. Der Vortrag gewährt einen Einblick in die
spektakulären Vorgänge im jugendlichen Gehirn und deren Folgen für das Erwachsenenleben.
Chancen, aber auch Risiken, wie z.B. Alkohol, Cannabiskonsum und digitale Medien werden
thematisiert, aktuelle Daten präsentiert. Dadurch wird es vielleicht möglich, die „eigenen”
Jugendlichen besser zu verstehen, gelassener auf die Herausforderungen der Pubertät zu
reagieren und auch die eigene mentale Gesundheit in einer sich radikal verändernden Welt zu
überdenken.