Aktuelles

Neuigkeiten für Schüler, Eltern und Lehrer

Tennis-Team des KFG darf ein zweites Mal in Folge beim Landesentscheid in Offenbach antreten und auf Berlin hoffen.

Bei strahlendem Sonnenschein und eiskalten Temperaturen fand am 15.5.2019 der Regionalentscheid Tennis von Jugend trainiert für Olympia der Jahrgänge 2004-2007 in Wetzlar statt. Obwohl das Team des KFGs beim letzten Kreisentscheid knapp der Bischof-Neumann-Schule Königstein unterlegen war, durften es dennoch teilnehmen, da der Hochtaunuskreis, als teilnahmestärkster Kreis, einen Nachrücker nominiert hatte. Außer Königstein hatten sich das Wolfgang-Ernst-Gymnasium Büdingen und die Marienschule Limburg qualifiziert.

Das Kaiserin-Friedrich-Gymnasium wurde vertreten durch Daniel Hornung, Milan Drahovski, Adrian Janke, Maximilian Thierolf, Levi Schmittmann und Peter Walek. Ihnen wurde in der ersten Runde die Marienschule als Gegner zugelost. Alle sechs Partien konnten von den Homburgern sehr deutlich gewonnen werden und somit hatten sie sich für das Finale qualifiziert.

 

 

Die Bischof-Neumann-Schule hatte in ihrem Vorrundenspiel die Büdinger deutlich besiegt, so dass es wieder zu einer spannenden Finalpartie zwischen den beiden Mannschaften des Hochtaunuskreises kam.

Nach drei gewonnenen Partien in den Einzeln, zudem mit einem deutlichen Vorsprung in den Spielen, konnte dieses Mal nach einem deutlichen Sieg und einer knappen Niederlage im Doppel das Team des Kaiserin-Friedrich-Gymnasiums jubeln. Es darf nun ein zweites Mal in Folge beim Landesentscheid in Offenbach antreten und auf Berlin hoffen.