Aktuelles

Neuigkeiten für Schüler, Eltern und Lehrer

Ein außergewöhnlicher Wandertag

Der PoWi-Leistungskurs der Jahrgangsstufe Q von Herrn Zoller besuchte am Wandertag, am Mittwoch, den 25.9, die Syna, ein Tochterunternehmen des Energieversorgers Süwag. Ziel war mit den Mitarbeitern über die zukünftige Energiewende zu diskutieren und eigene Ideen einzubringen.

Bereits bei dem Projekt „Skyline ohne Strom“ entschlossen sich die engagierten Schüler mit dem Thema der Energiewende zu befassen, sodass hier auch der erste Kontakt mit dem Unternehmen der Syna geknüpft wurde. Bei diesem Projekt begannen die Schüler sich rund um das zukunftsweisende Thema intensiv zu beschäftigen, um die Gespräche am Wandertag über die Zukunft des Energie- und Verkehrssektors fortzuführen.

Zu Beginn der Veranstaltung wollten die Gastgeber erst einmal die Standpunkte der Schüler erfahren, wofür mehrere Fragen rund um das Thema Energiewende gestellt und erste Statements abgegeben wurden. Anschließend wurde den Schülern ein exklusiver Einblick in das Umspannwerk des Standortes gegeben. Dort erklärten Mitarbeiter das komplizierte Konstrukt verständlich und ausführlich, sodass jeder anschließend erklären konnte, wie dieses funktioniert. Daraufhin wurde den Schülern gezeigt, wie sicher das deutsche Stromnetz ist, aus welchen Quellen der Strom eingespeist wird und welche Faktoren für Energieunternehmen wie die Süwag wichtig sind: Man müsse als Energieversorgungsunternehmen die Wirtschaftlichkeit, Sicherheit und Nachhaltigkeit bedenken und den Schwerpunkt der Ausrichtung des Unternehmens dazwischen setzen. Zum Schluss durften die Gäste Fragen stellen, wobei nochmal eine intensive Diskussion entfacht wurde.

Stefan Altmann(Q1APW1)