Aktuelles

Neuigkeiten für Schüler, Eltern und Lehrer

Hervorragende Ergebnisse bei Wettbewerben der Fachschaft Chemie

Im Vergangenen Jahr haben wieder einmal viele Schüler des KFGs sehr erfolgreich
bei den unterschiedlichen Chemie-Wettbewerben teilgenommen.
In der Mittelstufe findet zweimal im Jahr der „Chemie-mach mit“ Wettbewerb statt, an
dem sehr viele Schülerinnen und Schüler des KFGs teilnehmen. In der 36. Runde mit
dem Thema „Blaues Wunder“ konnten folgende Platzierungen errungen werden:
1.
Lernjahr: 2. Platz Clara Costa-Zachmann, Louisa Raab und Isabell Urban
(jetzt 8b1)
2.
Lernjahr: 1.Platz Moritz Reichel (jetzt E1ACH1)
2. Platz Marie Pauly (jetzt E1ACH1)
3. Platz Elisabeth May (jetzt E1ACH1)
3.Platz Lea Dewor (jetzt E1ALA1)
Alle Sieger und Siegerteams werden am 11.12.2019 zu der offiziellen Siegerehrung
an die Goethe Universität Frankfurt eingeladen. In diesem Rahmen wir auch Marie
Pauly für den 2. Platz der 35. Runde geehrt.
Bei der Internationalen Chemie Olympiade haben Marina Wendel (Q3ACH1) und
Danylo Rotyskyy (Q1AMA1) sehr erfolgreich die 1. Runde absolviert. Beide haben
mit 90 Punkten deutlich die 2. Runde erreicht. Am 6.12. findet die 2. Runde am KFG
ausgetragen als Klausur statt. Für die recht anspruchsvolle Klausur wünscht die
Fachschaft Chemie den beiden Schülern viel Erfolg.
Einmal im Jahr haben MINT Schulen die Möglichkeit Schülerinnen und Schüler zum
internationalen Chemie Wettbewerb des Royal Australian Chemical Institute (RACI)
zu melden. In diesem Jahr nahm der Leistungskurs von Frau Zsilinszky in der Q2
und die frisch gebackenen Abiturienten Arwed Cost, Michael Richter und Luis Röck
des Chemie-Leistungskurses der Q4 von Herrn Bühl teil.
Dabei erreichten folgende Schüler des Q2 Leistungskurses in der Kategorie „year 11“
folgende sehr erfreulichen Ergebnisse:
Violetta Tychyna mit der Auszeichnung destinction (damit gehört sie zu den oberen
10-25% der Schülern im nationalen Vergleich).
Tabea Hennig, Cat Tuoang Vi Tran erreichten die Auszeichnung credit, womit sie zu
den oberen 40% in Deutschland gehören.
In der Kategorie „year 12“ erreichte Arwed Cost de Auszeichnung High Distinction
und damit zählt er zu den besten 10% im nationalen Vergleich, Luis Röck erreichte
distinction, womit er zu den oberen 10-25% der Schüler in dieser Kategorie zählt und
Miachael Richter erzielte credit, so dass auch er zu den oberen 40% in Deutschland
zählt.