Aktuelles

Neuigkeiten für Schüler, Eltern und Lehrer

Concours de lecture la langue française 2020

Am Freitag, dem 6. März 2020, fand zum 2. Mal der französische Vorlesewettbewerb in der Schulbibliothek des KFG statt.

Zuvor waren in den 8. Klassen während des Französischunterrichts jeweils ein Mädchen und ein Junge als „Klassensieger“ ermittelt worden. So traten am Freitag insgesamt 12 Schüler gegeneinander an. Begonnen wurde der Wettbewerb mit einer vorbereiteten Textstelle aus einem Buch nach Wahl. Den Spaß am Vorlesen konnte man den Lesern anhören, sie lasen gut verständlich und es war sehr interessant, ihnen zu zuhören.

Die Jury, die aus Frau Alof-Herrmann, Frau Brüning, Frau Goebler-Lingens, dem Vorjahressieger, Lennard Voigt (9b3) sowie den beiden Leistungskurschülerinnen, Victoria Brinkmann und Olivia Hupe (E-Phase) bestand, machte sich währenddessen fleißig Notizen und verteilte Punkte.

In der zweiten Runde, mussten die Teilnehmer unvorbereitet jeweils ein Kapitel des Buches “Le hollandais sans peine” von Marie-Aude Murail vorlesen. Dieser Durchgang hatte es wirklich in sich, da in den Texten viele Fremdwörter vorkamen und die Teilnehmer nur wenige Minuten Zeit hatten, sich die Texte durchzulesen. Auch als Zuhörer war es jetzt wesentlich schwerer, die Texte zu verstehen, zumal wir die Aufgabe bekamen, Fantasiewörter aus dem Kontext des Buches zu erschließen.

Während sich die Jury-Mitglieder zur Beratung zurückzogen, wurden die Bedeutungen der Fantasiewörter besprochen. Die Teilnehmer waren sichtlich erleichtert, das Vorlesen so gut gemeistert zu haben. Nachdem sich die Jury-Mitglieder einig geworden waren, wurden die Sieger verkündet:

Den 3. Platz belegte Madalena Abrantes (8b3), den 2. Platz Lily Pittelkow (8b4) und den großen Pokal gewann Giulia Magnani (8b1) und belegte so den 1. Platz. Sie wurde anschließend auf einer Ehrentafel „verewigt” und hat sich mit dem Sieg für die Teilnahme am “Hessischen Vorlesewettbewerb in französischer Sprache” in Frankfurt am 6.5.2020 qualifiziert.

Die strahlenden Siegerinnen v.l.n.r: Lily Pittelkow (8b4), Giulia Magnani (8b1), Magdalena Abrantes (8b3)

Die Gewinner freuten sich über Buchgutscheine, alle Teilnehmer wurden mit Sachpreisen belohnt. Ein herzliches Dankeschön geht an unsere Bibliothekarin Frau Düsing für die freundliche Unterstützung sowie an den Förderverein, der den Wanderpokal, die Ehrentafel sowie Buchgutscheine und Sachpreise finanziert hat.

 

 

 

Ein Bericht von Viktoria Hirschmann und Hendrik Westphal (8b3)

Fotos: Stefanie Brüning