Aktuelles

Neuigkeiten für Schüler, Eltern und Lehrer

Garten-AG

Die Garten-AG wurde im Sommer 2019 gegründet und der Garten wächst!

Die Garten-AG

Das Hauptanliegen der Garten-AG ist, etwas über das Zusammenspiel von Böden, Pflanzen und Tieren beim Arbeiten im Schulgarten zu lernen. Das gelingt zum Beispiel in unserem kleinen Gemüsegarten, wo wir im begrenzten Umfang nachhaltige Landwirtschaft betreiben. Wir arbeiten mit natürlichen Verfahren (wie bewährten Fruchtfolgen, passenden Standorten, gelungenen Pflanzkombinationen), ziehen Setzlinge selbst und vermehren Samen. Dabei verzichten wir auf Kunstdünger und Insektizide. So erfahren wir eine Menge über Pflanzen und Tiere. Wir erleben die Folgen unseres Handelns – manchmal auch echte Überraschungen!

Was wir ernten, nutzen wir, wobei wir weiter denken als an uns Menschen allein. Denn die Garten-AG steht unter dem Motto „Futter für unsere Bienen“. Das bezieht sich nicht nur auf die schuleigenen Bienenstöcke, sondern auch auf die Wildbiene und im weiteren Sinne auch auf heimische Insekten und Vögel. Auf dem Schulgelände kann man bereits jetzt viele Tiere (Fledermäuse, Distelfinken, Igel…) beobachten. Um das Nahrungsangebot für die Insekten und damit auch die anderen Tierarten zu erhöhen, legen wir in Zukunft eine Insektenwiese an, erweitern den Garten Stück für Stück, bauen Insektenhotels und Nistmöglichkeiten für Vögel. Im Herbst schaffen wir einen Unterschlupf für Igel und machen den Garten winterfest. Den ruhigeren Teil des Gartenjahres verbringen wir mit Planungen für die nächste Saison und mit Bastelarbeiten zum Beispiel für den Weihnachtsbasar oder die Osterzeit.