Aktuelles

Neuigkeiten für Schüler, Eltern und Lehrer

Kunst-LK gewinnt Sonderpreis beim Wettbewerb „Jugend malt“

Beim Wettbewerb „Jugend malt“, der vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst ausgeschrieben wurde, haben die Schülerinnen des Kunst-Leistungskurses (Q3) von Frau Guter sehr erfolgreich abgeschnitten. Die Bilder von Katharina Rehwald, Lilian Katsouris, Amelie Roese, Paula Kühnemund, Marlene Lethaus und Maja Wosnik wurden mit Urkunden des Landes Hessen ausgezeichnet, zudem können sich die Jugendlichen über 200

Euro für ihre Kurskasse freuen.

Aus insgesamt 2306 Bildern zum Wettbewerb, der in diesem Jahr unter dem Motto stand „Kribbeln und Krabbeln. Von Käfern,

Königslibellen und Köcherfliegen“, hat die Jury die Beiträge des Kunst-Leistungskurses als herausragend eingestuft.

Die Aufgabe ein kunsthistorisches Vorbild mit einem Motiv aus der Welt der Insekten zu verbinden veranlasste die Schülerinnen und Schüler des Kunst-LK zu intensiven Recherchen sowohl im Bereich der Kunstgeschichte als auch im Bereich der Insekten. In einem Portfolio sammelten die Schülerinnen und Schüler ihre Erkenntnisse zu diesen beiden Themenfeldern und entwickelten ein Konzept für ein „Nachbild“, welches das kunstgeschichtliche Vorbild noch erkennen lässt und dennoch diese beiden unterschiedlichen Themengebiete zu einem neuen Bild verbindet.

Entstanden sind Arbeiten in unterschiedlichen Techniken mit Anleihen bei Leonardo da Vinci, Piero della Francesca, Albrecht Dürer, Salvador Dalí, René Magritte, Piet Mondrian, Frida Kahlo und Andy Warhol.

Die Überreichung der Urkunden hätte unter normalen Rahmenbedingungen in Wiesbaden durch Kunst- und Kulturministerin Angela Dorn stattgefunden. Aufgrund der Corona-Pandemie musste diese Veranstaltung leider ausfallen. So überraschte Schulleiter Jochen Henkel die Schülerinnen und Schüler und ihre Lehrerin Steffi Guter mit einem spontanen Unterrichtsbesuch und überreichte den Jugendlichen die Urkunden und den Sonderpreis.

Die offizielle Feier in Wiesbaden ist zwar ausgefallen, allerdings werden die Wettbewerbsbilder ab Anfang November noch an zwei Orten in Hessen in Ausstellungen der Öffentlichkeit präsentiert.

Folgende Ausstellungsorte sind vorgesehen:

  • EXPERIMINTA, Frankfurt (3. Bis 22.11.2020)
  • Grube Messel (24.11. bis 17.12.2020)

Die jeweiligen Öffnungszeiten können demnächst auf den Seiten der Anbieter eingesehen werden. Ein Besuch lohnt sich bestimmt!