Aktuelles

Neuigkeiten für Schüler, Eltern und Lehrer

Tom Parker (Q1) ist neuer Sprecher des Kreisschülerrates

Am 12. Januar 2021 wurde Tom Parker (Q1) zum Sprecher des Kreisschülerrates des Hochtaunuskreises gewählt. Der sechzehnjährige Schüler des KFG wurde einstimmig in der per Videokonferenz stattgefundenen Vollversammlung mit diesem Posten betraut, kandidierte jedoch auch ohne Konkurrenz. Laut Parker könnte dies daran gelegen haben, dass das Amt viel Arbeit und Zeitaufwand mit sich bringe und nur gemacht werden sollte, wenn man voll und ganz dahinterstehe.

Zu seinen Stellvertretern wurden KFG-Schulsprecher Marc Schumacher (E) sowie Ajay Brar (Feldbergschule) gewählt. Zusätzlich wurde Herr Dr. König als einer von drei Kreisverbindungslehrern im Amt bestätigt.

Tom Parker engagiert sich bereits seit einem Jahr im Kreisschülerrat, wo er zuvor als stellvertretender Delegierter sowie als Delegierter tätig war und unter anderem zweimal den Weihnachtskonvoi organisierte. Als nun gewählter Repräsentant der Schülerschaft des Hochtaunuskreises hat er sich gemeinsam mit dem KSR einiges vorgenommen: von einer SZ-Pinnwand, in der alle Schülerzeitungen des Kreises vertreten sein sollen, über ein besseres Kommunikationskonzept zur Vernetzung aller Schulen bis hin zu einer engeren Zusammenarbeit mit dem hessischen Kultusminister, vor dem die Kreisschülerräte die Interessen der Schülerinnen und Schüler vertreten wollen.

Ganz allgemein besteht der Kreisschülerrat aus jeweils zwei Vertreterinnen/Vertretern des Schülerrats der Schulen im Hochtaunuskreis. Diese werden aus der Mitte der jeweiligen Schülerräte für die Dauer eines Schuljahres gewählt. Mitglieder der Schülerräte sind die Klassensprecher/innen. Der Kreisschülerrat berät die Schülerräte und fördert deren Arbeit. Der Hochtaunuskreis als Schulträger hört den Kreisschülerrat u.a. bei der Erstellung des Schulentwicklungsplanes an.

Axel Beek