Aktuelles

Neuigkeiten für Schüler, Eltern und Lehrer

Gelungene Premiere: Berufsinfoabend der Rotarier und Hochschulinformationstage im Online-Modus

Am 26. Januar 2021 fand der 21. Berufsinformationsabend der drei Bad Homburger Rotary Clubs unter dem Motto „Schüler Fragen – Profis antworten“ statt. Aufgrund der Pandemie-Lage kamen die Rotarier in diesem Jahr nicht wie gewohnt in unsere Aula und konnten die Schülerinnen und Schüler persönlich treffen. Aus der Not wurde aber schnell eine Tugend gemacht: Es gab zahlreiche virtuelle Meetings per Videokonferenz. Rund 80 Schülerinnen und Schüler kamen in den verschiedenen virtuellen Konferenzräumen zusammen, um zu erfahren, welche Berufe ihren Interessen und Begagbungen entsprechen können.

Die Oberstufenschülerinnen und Schüler hatten über 40 Fachleute aus diversen Berufssparten zur Auswahl. Es gab Ansprechpartner für kreative, medizinische, juristische, naturwissenschaftliche, soziale, technische und wirtschaftliche Berufe.

Ob es um praktische Ausbildung oder Studium ging – am Berufsinformationsabend wurden Fragen rund um Lehrzeit, Ausbildung, Studium, Anforderungen, Verdienstmöglichkeiten und Perspektiven beantwortet.

Dass das Informationsangebot eine so positive Resonanz erfahren hat, freute auch Maximilian Horster, Berufsdienstbeauftragter vom Rotary Club Bad Homburg. „Wir sehen uns in der Verantwortung, unsere Erfahrungen gewinnbringend für junge Menschen einzusetzen und freuen uns über den gelungenen Abend.”

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Rotary-Clubs für dieses tolle Angebot in ungewöhnlichen Zeiten. Insbesondere bedanken wir uns bei Herrn Maximilian Horster vom RC Bad Homburg v.d.H., der die Veranstaltung perfekt vorbereitet hatte. Vielen Dank für die sehr gute Zusammenarbeit und Koordination mit den Schulen.

 

Die Schülerinnen und Schüler der Q1 hatten am 27. und 28.01. zudem ganztägig die Gelegenheit zur Teilnahme  an den  Hochschulinformationstagen, die auch per Videokonferenzen stattfanden. Zur Auswahl standen virtuelle Veranstaltungen der Goethe-Universität Frankfurt, der Philips-Universität Marburg, der Justus-Liebig-Universität Gießen und der Technischen Hochschule Mittelhessen, der TU Darmstadt sowie der Johannes-Gutenberg-Universität in.

Abgerundet wird unser „virtuelles Paket” durch das Angebot an die Q1, am geva-Test „Studium und Beruf” teilzunehmen, welcher großzügig vom Förderverein unterstützt wird.

Wir freuen uns schon darauf, die Schülerinnen und Schüler der Q1 im Juli dann hoffentlich auch wieder persönlich bei unserer Berufsinformationswoche im Sommer informieren zu können.

Fragen beantworten wir gerne unter BSO@kaiserin-friedrich.de

 

Marion Loeben und Christiane Barop

Das Team der Berufsorientierung am Kaiserin-Friedrich-Gymnasium