Aktuelles

Neuigkeiten für Schüler, Eltern und Lehrer

„Unsere Schule 2030″ -Klasse 6bc gewinnt Wettbewerb und 4000 Euro Preisgeld

Die hessische Umweltministerin Priska Hinz hat die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6bc im Rahmen einer Videokonferenz für ihren Beitrag zum Wettbewerb „Unsere Schule 2030 – Aus Träumen wird Nachhaltigkeit“ mit einem 1. Preis ausgezeichnet. Neben einer Urkunde erhielt die Klasse ein Preisgeld von 4000 Euro. Herzlichen Glückwunsch!

Die Preisträger wurden von einer sechsköpfigen Fachjury bestehend aus Mitgliedern der Nachhaltigkeitsstrategie ausgewählt. Unter dem Motto „Unsere Schule 2030 – Aus Träumen wird Nachhaltigkeit“ startete die Nachhaltigkeitsstrategie Hessen einen Kreativwettbewerb für Schulen im Rahmen des Monats der Nachhaltigkeit, den das Hessische Kultusministerium für November 2020 ausgerufen hatte.

Die Schülerinnen und Schüler der 6bc hatten unter der Anleitung ihrer Biologielehrerin Tanja Wiens auf realistischer Basis ihre Zukunftswünsche altersgerecht, kreativ dargestellt und in Schuhkartons mit Spielzeugfiguren entsprechende Szenen gestaltet und in einer Power-Point-Präsentation zusammengefasst. Es geht um einen umweltfreundlichen Schulweg, Digitalisierung, Recycling, neue Schulfächer, begrüntes Schulgelände und den Schulgarten.

„Wir haben uns riesig über die Auszeichnung gefreut. Ich fand die Idee des Wettbewerbs, die Schülerinnen und Schüler nach ihren Bedürfnissen und Träumen zu fragen toll”, berichtet Lehrerin Tanja Wiens und führt fort: „Deshalb wollen wir auch alle Ideen, sofern sie in unserem Verantwortungsbereich als Schulgemeinde liegen, angehen. Das Preisgeld soll im Bereich Recycling/ Reuse zur Anschaffung eines Tauschschranks für Bücher, Spiele und Schulbedarf und für Getränke-to-Go Becher eingesetzt werden. Das Begrünen des Außengeländes wollen wir mit der Veranstaltung ,Plant for the Planet` umsetzen, die bisher leider coronabedingt verschoben werden musste. Auch alle anderen Punkte werden geprüft und angegangen, z.B. die Gemüse-Ackerdemie für den Schulgarten”,

Der Wettbewerb zeigt, dass die Schülerinnen und Schüler sehr gute und auch umsetzbare Ideen haben. Und dass sie aktiv zu einer nachhaltigen Schule beitragen möchten. Ich danke allen Schülerinnen und Schülern, die zusammen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern Konzepte erarbeitet haben, um ihre Visionen eines nachhaltigen Schullebens anhand von Postern, Kurzvideos, Spielen oder Bastelarbeiten greifbar zu machen“, sagte Umweltministerin Priska Hinz anlässlich der virtuellen Preisverleihung.

„Gerade in diesen Zeiten ist es außergewöhnlich und sehr hoch anzurechnen, dass es die Klasse 6bc geschafft hat, an dem Wettbewerb teilzunehmen und nun sogar den ersten Preis zu erlangen“, lobte  auch Schuleiter Jochen Henkel das tolle Engagement der 6. Klässler. Das Kaiserin-Friedrich-Gymnasium ist seit einigen Jahren zertifizierte Umweltschule. Mit dem Zertifikat werden Schulen ausgezeichnet, die sich im Bereich Umweltschutz und Nachhaltigkeit besonders engagieren.

Weitere Informationen zu den Wettbewerbsbeiträgen können hier eingesehen werden:

https://www.hessen-nachhaltig.de/schulwettbewerb.html

Den Wettbewerbsbeitrag der Klasse 6bc finden Sie hier:

Wir träumen uns für unsere Schule der Zukunft_KFG_2021