Aktuelles

Neuigkeiten für Schüler, Eltern und Lehrer

Informationen zum Schulbetrieb ab Dienstag, 25.05.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

auch am gestrigen Sonntag lag die Corona-Inzidenz im Hochtaunuskreis – denkbar knapp – unter der Grenze von 50 (49,8). Folglich liegt der Inzidenz-Wert im HTK nunmehr den fünften Tag hintereinander unter 50, sodass ab dem morgigen Dienstag, 25.05., wieder vollständiger Präsenzunterricht für alle Jahrgangsstufen stattfindet.
Morgen werden alle Jahrgänge in der ersten Stunde getestet. Die Schülerinnen der Klassen 5 und 6 werden ab Dienstag nicht mehr – wie bisher – zeitversetzt, sondern jeweils alle gemeinsam im Klassenverband getestet.
Wir freuen uns sehr, dass wir nun wieder alle Schülerinnen und Schüler gemeinsam in Präsenzform den Unterricht aufnehmen werden. Gleichzeitig bitte wir alle um größtmögliche Rücksichtnahme im schulischen und privaten Bereich, damit die Schulen weiterhin geöffnet bleiben können.

Die vollständige Aufnahme des Schulbetriebs hat zur Folge, dass in allen Klassen- und Kursräumen das Abstandsgebot außer Kraft gesetzt ist. Die sonstigen Hygieneregeln bleiben bestehen. Das bedeutet auch, dass die Schülerinnen und Schüler wie gehabt in jeder Schulwoche zweimal auf das Corona-Virus getestet werden.

Busbetrieb: Der Hochtaunuskreis hat angekündigt, auf die vermehrten Schülerzahlen ab Dienstag mit dem Einsatz zusätzlicher Busse zu reagieren. Bitte beachten Sie hier auch die Hinweise in der Presse bzw. auf der Homepage des Hochtaunuskreises.

Unterrichtsbeginn und -ende: Für die Jahrgangsstufen gelten bei Wiederaufnahme des vollständigen Präsenzunterrichts weiterhin die versetzten Unterrichtszeiten.

Hausaufgabenbetreuung, Förderkurse, Arbeitsgemeinschaften: Wir werden in den Jahrgangsstufen 5 und 6 ab kommendem Mittwoch die Hausaufgabenbetreuung mit etwa 20 Kindern starten. Welche Kinder hier zunächst teilnehmen können, klären wir aktuell in Absprache mit den Klassenlehrkräften. Priorität haben die Kinder, die aus Sicht der Klassenlehrkräfte erhebliche Lernrückstände aufweisen. Bei weiterhin niedriger Inzidenzzahl wird die Anzahl der Betreuungskinder schrittweise erhöht. Der LRS-Unterricht findet als Präsenzunterricht statt, die AGs werden zunächst noch nicht stattfinden.

Cafeteria: Die Cafeteria ist zwar geöffnet, kann aber trotz der versetzten Pausenzeiten bei eventueller vollständiger Präsenz ab Dienstag nicht alle Kinder bedienen. Daher bitten wir darum, dass Sie Ihren Kindern genug Essen mitgeben, falls sie in der Cafeteria nicht zum Zuge kommen sollten. Bei Nachmittagsunterricht wird im Hofcafé ein warmes Mittagessen angeboten.

Anbei finden Sie das Schreiben des Kultusministers und die Hinweise zum Thema Versetzung und Leistungsnachweise (siehe KFG-Brief 18):

Elternschreiben des Kultusministers vom 12.05.2021:

https://kultusministerium.hessen.de/schulsystem/umgang-mit-corona-an-schulen/fuer-eltern/elternbriefe/schul-und-unterrichtsbetrieb-ab-dem-17-mai-2021-in-kreisen-und-kreisfreien-staedten-mit-einer

Regelungen zu den Versetzungen am Ende des Schuljahres 2020/21 (12.05.2021):

https://kultusministerium.hessen.de/schulsystem/umgang-mit-corona-an-schulen/fuer-schulleitungen/versetzung

Wir freuen uns, ab Dienstag, 25.05., einen weiteren großen Schritt hin zu mehr schulischer Normalität gehen können. Gleichzeitig sollte uns allen aber bewusst sein, dass größtmögliche Rücksichtnahme im schulischen und privaten Bereich weiterhin das oberste Gebot sein muss, damit die Schulen weiterhin vollständig geöffnet bleiben können.

Ich wünsche uns allen einen guten Start am morgigen Dienstag.

 

Viele Grüße

 

Jochen Henkel