Aktuelles

Neuigkeiten für Schüler, Eltern und Lehrer

Nos félicitations à 60 élèves du KFG diplômés du DELF, trotz erschwerter Coronazeit!

Das international anerkannte Sprachdiplom DELF (Diplôme d’Etudes en Langue Française) überprüft die Französisch-Kenntnisse von Nicht-Muttersprachlern und gliedert sich in folgende Niveaustufen: A1, A2, B1, B2, C1 und C2.

Für die Schülerinnen und Schüler gibt es einen speziellen Sprachtest (DELF scolaire). Die Zertifikate wurden 2006 überarbeitet und an den Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) angepasst. Durch die DELF-Prüfung können die Schülerinnen und Schüler ein unabhängiges Diplom erwerben, das ihnen  mündliche und schriftliche Sprachfertigkeiten (Hören, Sprechen, Lesen und Schreiben) bescheinigt.

Mit großem Erfolg und spürbarem Interesse für die französische Sprache absolvierten diese Schülerinnen und Schüler bereits am Tag des ersten Lockdowns im März 2020 ihre mündliche Prüfung. Sie mussten aber dann bis November 2020 auf ihre schriftliche Prüfung warten, die unter Coronabedingungen zum ersten Mal in der Sporthalle stattfand. Leider konnten viele diesen zweiten Pflichttermin nicht wahrnehmen, weil sie in der E-Phase ins Ausland fuhren. Zum Glück konnten viele Prüflinge, als es noch ging, das breite AG-Angebot zu den verschiedenen Niveaus nutzen. Seit 12 Jahren sind die Delf-Prüfungen ein fester Bestandteil der Französisch-Fachschaft am Kaiserin-Friedrich-Gymnasium.

Es war uns dieses Jahr leider nicht vergönnt, ein großes Gruppenbild zu machen, da die Schülerinnen und Schüler im Wechselunterricht schwer erreichbar waren. Daher sind auf dem beigefügten Foto stellvertretend für alle 60 Delf-Absolventinnen und Absolventen lediglich 15 Schülerinnen und Schüler abgebildet.

Nochmals herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligten zum Erwerb des DELF-Diploms unter schwierigen Rahmenbedingungen.

 

Carine Brunk