Aktuelles

Neuigkeiten für Schüler, Eltern und Lehrer

“Denkmal aktiv” – Wettbewerbsgewinn und kommendes Projekt am KFG

Mit einer Projektidee zum denkmalgeschützten jüdischen Sanatorium in der Nähe unserer  Schule hat das Kaiserin-Friedrich-Gymnasium eine Förderung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz in Höhe von 1.900 € gewonnen.  Mit Hilfe dieses Fördergeldes wird im kommenden Schuljahr eine Arbeitsgemeinschaft aus Schülerinnen und Schülern unter der Leitung von Frau Michel die bewegte Geschichte und die Gründe für den heutigen Leerstand des Gebäudes erforschen. Im Sommer 2022 präsentiert diese AG in einer selbst konzipierten Ausstellung ihre Ergebnisse. Experten unter anderem vom Denkmalamt Bad Homburg, dem Hochtaunuskreis und der jüdischen Gemeinde unterstützen die Kinder bei ihrer vielfältigen Arbeit. Beispielsweise sichten die Schülerinnen und Schüler historische Dokumente im Archiv, verfolgen die Veröffentlichungen in der Presse, unternehmen einen historischen Stadtspaziergang in Bad Homburg und besuchen die Baustelle des neuen jüdischen Kultbads. Das Denkmal selbst bleibt dabei der feste Bezugspunkt.
Die AG richtet sich vor allem an Schülerinnen und Schüler ab Klasse 9. Jüngere können bei Interesse aber auch mitarbeiten.

Möchtest du mitmachen? Schreib an Frau Michel (i.michel@kaiserin-friedrich.de) oder tritt dem Schulcloud Channel bei: #Lernen statt Leerstand