Aktuelles

Neuigkeiten für Schüler, Eltern und Lehrer

KFG kürt Schulsiegerin im Vorlesewettbewerb: Jonna Daske (6e)

Die Schülerin Jonna Daske (6e) konnte sich am 10.11.2021 im Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels gegen ihre sechs Kontrahenten durchsetzen. Die weiteren Klassensieger ihrer jeweiligen sechsten Klassen waren Greta Trautmann (6ac), Liya Kühnl (6b1), Filippo Porrati (6b2), Justus von Oppen (6b3), Emily Mistapic (6bc) und Elisa Kogan (6n). Sie alle kamen in der Bücherei des KFG zusammen, um zunächst einen eigenen dreiminütigen Text und anschließend einen unbekannten Fremdtext zu lesen.

So gaben alle sieben ihr Bestes, um bei der Jury, bestehend aus Bibliotheksleiterin Carola Düsing, den Deutschlehrkräften Moritz Egerer und Anette Veltjens sowie der Vorjahressiegerin Madina Karim (7n), eine möglichst hohe Punktzahl zu erreichen. Dabei wurde genau auf die Lesetechnik, die Interpretation und die Auswahl der Textstelle geachtet.

Jonnas Textauszug aus „Die drei !!! – Ganoven, Gouda und ganz viel Amsterdam“ von Jule Ambach war bereits sehr gut gelesen. Doch erst der Fremdtext, der dieses Jahr ein Auszug aus Michael Köhlmeiers „Die Nibelungen – neu erzählt“ war, konnte die Entscheidung herbeiführen.

Somit vertritt Jonna nun das Kaiserin-Friedrich-Gymnasium nächsten Februar beim Kreisentscheid in Friedrichsdorf. Dafür wünscht die gesamte Schulgemeinde Jonna Daske alles Gute und viel Erfolg beim weiteren Vorlesen!

Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels, der seit 1959 von der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und kulturellen Einrichtungen veranstaltet wird, steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Er umfasst mittlerweile jährlich rund 600.000 Schülerinnen und Schüler der Stufe 6 und wird bundesweit durchgeführt.