Suche
Close this search box.

Annika Kaufmann erhält Karl-von-Frisch-Preis (Biologie)

Annika Kaufmann erhält Karl-von-Frisch-Preis (Biologie)

Kaum waren die mündlichen Abiturprüfungen geschafft, fuhren Annika Kaufmann, Emely Steurer und Mateo Dorsch mit ihrer Tutorin Frau Kettner zur Karl-von-Frisch-Preisverleihung an die Philipps- Universität nach Marburg. Alle drei haben mit 15 Punkten ein grandioses Ergebnis im schriftlichen Bio-LK Abitur erzielt und ihre Halbjahre der Q-Phase mit sehr guten Bewertungen absolviert.

Annika erhielt für ihre durchgängigen 15 Punkte als eine der besten hessischen Abiturientinnen im Fach Biologie eine Auszeichnung des VBiO, dem Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland. Wir hörten spannende Vorlesungen vom Earth Center (Wie kam der Sauerstoff auf die Erde?), vom MPI für Terrestrische Mikrobiologie (Die neue RNA-Welt) und vom Institut für Zellbiologie (Wie die Harnröhre Bakterien schmeckt). Ein  Science Slam über den Ausbruch aus der Zelle-Photosynthese im Reagenzglas begeisterte uns ebenso. Beim Besuch der Laborräume der Zellphysiologie  erhielten wir einen Einblick in das aktuelle Forschungsprojekt des Instituts.

Herzlichen Glückwunsch an die Preisträgerin Annika, aber auch an Emely und Mateo für ihre hervorragenden Leistungen in der Biologie in diesem Abiturjahrgang!

Stefanie Kettner, Tutorin QABI01

Nach oben scrollen